Donnerstag, 27. Oktober 2016

BH Rebecca mit Nähkurs bei Sewy

Anfang Oktober war ich mit Sabrina in Weilerswist zu einem Nähkurs bei Sewy. Das erste Mal Unterwäsche bzw. einen BH nähen - das ist wirklich eine neue Herausforderung.
Schon vorab habe ich mir das BH-Schnittmuster Rebecca gekauft, um es für den Kurs vorzubereiten.  Ein Materialpaket hatte ich mir bei einem vorherigen Besuch auch schon mitgenommen.



Ein Materialpaket von Sewy ist wirklich praktisch. Verschiedene Wäschestoffe sind enthalten, passende Spitze, Powernet, Trägerbänder, verschiedene Gummibänder und sogar die Schleifchen zur Verzierung.


Ich hatte meine Kaufgröße vorbereitet und unsere Kursleiterin hat an einem Muster-BH in derselben Größe vorsichtshalber noch einmal Maß genommen, bevor ich alles zuschneide. Bis auf wenige Millimeter passte aber alles und somit habe ich die Nahtzugabe einfach etwas kleiner gehalten. Nach dem Kurs hat die liebe Phelomena mein Schnittmuster neu gezeichnet - eine Zwischengröße zwischen der zugeschnittenen und der nächsten Größe. Ich bin mir sicher, der nächste BH nach diesem Schnitt passt auch mit normaler Nahtzugabe perfekt.


Einen BH nähen ist gar nicht so schwer. Natürlich sollte man schon einige Näh-Erfahrung mitbringen. Das Nähen in einem Kurs würde ich aber trotzdem jedem für das erste Mal ans Herz legen. Zum einen kann einem die Kursleiterin helfen, die richtige Größe und den passenden Schnitt zu finden und eventuelle Anpassungen vornehmen. Zum anderen ist es viel einfacher und entspannter nach Anweisung Schritt für Schritt zu nähen, als zu versuchen, sich durch eine Anleitung durchzuarbeiten - gerade weil ein BH so ganz anders ist, als "normale" Kleidung zu nähen.


Im Großen und Ganzen bin ich auch zufrieden. Nicht alle Nähte sind so gerade und sauber geworden, wie es mein Anspruch ist, aber das wird beim nächsten Mal bestimmt besser. Und ja, es wird ein nächstes Mal geben ;-) Nicht unbedingt in den nächsten Tagen, aber Kaufen werde ich mir auf jeden Fall keinen BH mehr. Dafür ist die Materialauswahl bei Sewy einfach zu toll. Und durch das Powernet, die breiteren Träger und die Wahlmöglichkeit der Verschlussbreite fühlt sich der selbstgenähte BH richtig toll an. Irgendwie stabil und fest - ihr wisst bestimmt was ich meine ;-)
Der Kurs lief allerdings 8 Stunden und ich bin nicht komplett fertig geworden. Zieht man mal die Zeit ab die ich warten musste, bis ich im Kurs den nächsten Schritt erfahren habe und die, die ich zu Hause den BH noch fertig genäht habe, brauche ich beim nächsten Mal bestimmt wieder um die 8 Stunden. Das ist eine ganz schön lange Zeit und geht deswegen nicht mal eben zwischendurch.
Dafür ist die passende Unterhose um so schneller genäht!


Dafür hatte ich mir das Schnittmuster Linda von Sewy mitgenommen. Von dem Hauptstoff hatte ich gerade noch genug für eine Unterhose, das Vorderteil musste ich allerdings teilen, damit alles passte.
Vorher hatte ich mir aber eine "Probe-Hose" genäht, die ihr schon bei Instagram sehen konntet. An ihr hatte ich gesehen, dass die Größe an sich in Ordnung, aber mir die Höhe etwas zu niedrig war (schließlich möchte ich ein "Bauarbeiter-Dekollete" vermeiden). Also habe ich 2 cm zugefügt und das Ergebnis hat mich überzeugt.
Mit Blick in die Anleitung habe ich etwa eine Stunde für das Nähen inklusive Zuschneiden benötigt. Es gibt also noch Potential ;-) Es geht aber so schnell, dass sich zukünftig wunderbar Jersey-Reste zu neuen Höschen verwandeln lassen. Man muss nur genügend Wäschegummi im Haus haben.

Dies ist das fertige Set:


Für ein richtiges Tragefoto fehlt mir dann doch der Mut, aber ich möchte euch trotzdem zeigen, wie wunderbar der selbstgenähte BH passt (das schafft in meiner Größe selten ein Kauf-BH), deswegen gibt es dieses Bild:


Und nun schicke ich das Ganze zu RUMS und bin gespannt, was ihr so in der letzten Zeit genäht habt!

Kommentare:

  1. Das ist super, wenn dir der BH so gut passt. Schön schaut er aus.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der BH passt dir echt toll und so ein schöner Stoff und Spitze. Das hört sich nach einem tollen Kurs an. Ich habe auch schon öfter BH´s genäht, aber das war noch vor den Kindern und da passt mir nichts mehr. Wenn ich aber deine schöne Kombi sehe, möchte ich auch gleich wieder loslegen. Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen