Dienstag, 8. März 2016

Neue Federmäppchen zur neuen Marktsaison

Vor einigen Monaten hatte ich im Zuge eines Kundenauftrags ein Federmäppchen nach einem eigenen neuen Schnittmuster erstellt. Das Endresultat hat mir so gut gefallen, dass ich für meinen Shop ein paar davon nähen wollte. Anlässlich des Marktes am letzten Wochenende habe ich es umgesetzt und ein paar Mäppchen genäht.






Im Prinzip sind sie wie meine Kulturtäschchen aufgebaut - unten Kunstleder, oben Stoff und innen mit beschichteter Baumwolle zum leichten Auswischen. Von der Höhe sind sie genau halb so groß, nur die Breite habe ich vergrößert, damit auch ein 15cm-Lineal locker reinpasst.


Hierfür lassen sich noch die kleinsten Stoffreste verwenden und so ein Federmäppchen ist wirklich schnell genäht.

Alle Mäppchen, die am Wochenende nicht verkauft wurden, sind schon in meinen Shop gewandert.

Ein paar weitere Mäppchen sind bereits zugeschnitten und werden bald folgen!



Verlinkt bei Creadienstag und bei HoT.

Kommentare:

  1. Wow. Da warst du aber fleißig. Sehr schicke Täschchen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur außen so schön...
    auch mit inneren Werten ;o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kompliment - die inneren Werte sind ja auch sehr wichtig ;-)
      Grüße,
      Caro

      Löschen
  3. Hallo Caro :)
    Deine Täschchen gefallen mir auch richtig gut. Richtig angetan hat es mir das Schwarze mit der Kreide.
    Weiter so!
    Liebe Grüße und einen tollen Abend.
    Susen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Susen,
      vielen Dank für dein Kompliment! Den schwarzen Stoff mit Kreide habe ich bei Stoff und Stil gefunden und mein Schatz meinte den müsste ich unbedingt mitnehmen. Gut, dass ich auf ihn gehört habe ;-)
      Viele Grüße, Caro

      Löschen