Donnerstag, 11. Februar 2016

5-Fach-Organizer von Farbenmix


Im letzten Jahr habe ich rechtzeitig mitbekommen, wie bei Farbenmix wieder ein toller Adventskalender stattfand, bei dem man häppchenweise eine Anleitung für eine Tasche präsentiert bekommt. Ich war jeden Tag dabei und habe die Zwischenergebnisse der anderen fleißigen Näherinnen verfolgt. Auf Grund der Weihnachtsmärkte fand sich aber keine Zeit für mich direkt selber mitzumachen. Die Anleitung des 5-Fach-Organizer hatte ich aber noch komplett kostenfrei runtergeladen, bevor sie in den Farbenmix-Shop eingezogen ist. In den letzten Tagen war es dann  endlich soweit!

Ich dachte mir, dass ich es wie beim Adventskalender mache: "Jeden Tag ein Häppchen, dann hast du dir irgendwann auch mal wieder ein Unikat genäht und kannst noch rechtzeitig bei Katharina und ihrem Taschen-Sew-Along für Januar "Gut organisiert" mitmachen."

Leider war der Anfang völlig deprimierend. Keine Ahnung warum, aber irgendwie hatten wir beide einen schlechten Anfang. Kaum vier Nähte genäht, konnte ich auch schon wieder zwei davon auftrennen. Bei Instragram musste ich kurzfristig mal meinen Frust rauslassen:
Solche blöden Fehler bei einer eigentlich recht einfach zu nähenden Tasche können mich wirklich frustrieren. Also auftrennen, weglegen und versuchen zu vergessen (oder wie mein Schatz meinte: "Wenn man es nicht kann, sollte es man lieber lassen." Genau. Wer will eine Nähmaschine kaufen? ;-) ).

Ein paar Tage später habe ich mich dann noch einmal ans Weiternähen gewagt und es lief schon wieder besser. Okay, ein paar Nähte sind nicht so gerade wie sie sein sollten, aber wenn es einmal nicht richtig läuft...

Für den Karabiner habe ich nur ein schmales Webband genommen und nicht die Schlaufe wie in der Anleitung genäht. Statt Klett habe ich für die mittlere Tasche einen kleinen Magnetknopf eingesetzt und bei allen Fächern Wachstuch verwendet. Das lässt sich einfach viel besser sauber halten.

Hauptsächlich habe ich Jeans-Stoff verwendet und für die Aufsatz-Taschen zwei Liebhaber-Kokka-Stoffe. Und jetzt kommt die Bilderflut ;-)





Das Wachstuch innen ist eine Art Waldtiere-Flecktarn und ich finde es ganz lustig. Leider hat es beim Wenden ein paar Bruchstellen bekommen. Ja, da taucht schon wieder ein bisschen Frust auf...


In meinen 5-Fach-Organziger kommen meine verschiedenen Notizblöcke und Kalender, Stifte, Kosmetikkram, etwas gegen die täglichen Wehwehchen und was sonst so in meiner Tasche immer rumgeflogen ist.
Es passt wirklich sehr viel rein und so ist mein neuer Organizer meine "Wechsel-Tasche" für meine Alltags- bzw. Bürotaschen.

Alles in allem ist es wirklich eine tolle Anleitung und einfach zu nähen. Mit ein paar Schnittteilen bekommt man ein sehr geräumiges Täschchen. Ich habe auch schon viele Ergebnisse gesehen, bei denen aus dem Organizer eine Handtasche gemacht wurde: Statt dem seitlichen Karabiner einfach zwei D-Ringe links und rechts anbringen und daran den Taschengurt befestigen.Tolle Idee.

Habt ihr auch schon den 5-Fach-Organizer genäht?





Verlinkt bei RUMS, beim Taschen-Sew-Along und bei Jakasters Webbandliebe.

Kommentare:

  1. Ich will sie noch nähen, und deine Version bestärkt mich wieder drin, es bald zu tun :) Sie sieht echt gut aus! Ich kenne das allerdings, man selber sieht seine Fehler oder nicht erfüllten Vorstellungen erstmal ganz anders :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass ich dich zum Nähen anstiften konnte :-) Die Tasche ist wirklich recht einfach zu nähen, aber wenn dann ständig was schief läuft, was eigentlich sonst nie ein Problem ist, dann kann das schon sehr frustrieren....
      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen