Dienstag, 15. November 2016

Brillenetuis aus Filz und Leder

Heute möchte ich mal wieder einen kleinen Pieps von mir geben :-) Ich nähe noch fleißig und habe den Blog auch nicht vergessen, aber irgendwie fehlt mir in den letzten Wochen entweder die Zeit oder die Lust zu bloggen. Heute zum Creadienstag und zu HoT möchte ich euch aber zeigen, was ich u.a. Neues für die kommenden Weihnachtsmärkte genäht habe. Zum Einstieg gibt es etwas ganz einfaches bzw. schlichtes aus meinen Lieblingsmaterialien Filz und Leder:


Donnerstag, 27. Oktober 2016

BH Rebecca mit Nähkurs bei Sewy

Anfang Oktober war ich mit Sabrina in Weilerswist zu einem Nähkurs bei Sewy. Das erste Mal Unterwäsche bzw. einen BH nähen - das ist wirklich eine neue Herausforderung.
Schon vorab habe ich mir das BH-Schnittmuster Rebecca gekauft, um es für den Kurs vorzubereiten.  Ein Materialpaket hatte ich mir bei einem vorherigen Besuch auch schon mitgenommen.


Donnerstag, 15. September 2016

Verliebt in Wolkenlos von Schwalbenliebe und Burda Rock


In meinem Urlaub konnte ich auch endlich neue Schnittmuster ausprobieren, auf die ich mich schon richtig gefreut habe. Zum Einen hatte ich bei einem Besuch im Frühjahr einen gepunkteten Baumwollstoff beim Stoffkränzchen in Radevormwald gekauft, den ich unbedingt in einen leicht schwingenden Rock vernähen wollte. Nach einer gefühlt unendlichen Suche nach einem passenden Schnittmuster bin ich dann doch in unseren Stoffladen vor Ort gegangen und die persönliche Beratung hat sich mal wieder bewährt. Die Ladeninhaberin hat mir den Burda-Schnitt Nr. 6904 empfohlen und ich habe mich für Variante B entschieden.

Donnerstag, 8. September 2016

Kimono Tee #1

Nach einer kleinen (ungewollten) Sommerpause auf dem Blog, möchte ich euch heute mein erstes Kimono Tee nach dem kostenlosen Schnittmuster von Maria Denmark zeigen. Im Urlaub hatte ich endlich wieder Zeit jede Menge zu nähen - und das mal ganz egoistisch nur für mich ;-) Zum Bloggen fehlte mir dann aber irgendwie die Lust und Zeit und somit hole ich das nun nach. Das Schnittmuster dieses T-Shirts hatte ich schon sehr lange und bewunderte auch schon oft die vielen genähten Varianten, die man auf verschiedenen Blogs und bei Pinterest finden kann.


Donnerstag, 18. August 2016

MYO-Shopper nach Freebook

In Köln gibt es einen kleinen süßen Stoffladen, der mehr Stoffe hat als Platz ;-) Bei meinem letzten Besuch in diesem Lädchen hingen überall Shopper rum. Die Schnittführung war mal was anderes und ich fragte nach der Nähanleitung - leider gab es noch keine, aber die Besitzerin plante das bald umzusetzen. Also habe ich Myo-Stoffe auf Instagram abbonniert und nach ein paar Wochen wurde nicht nur bekannt gegeben, dass das Schnittmuster endlich erhältlich ist, sondern dass es sogar kostenlos und mit einem Gewinnspiel verbunden ist. Wenn das mal kein Grund ist, um eine neue Tasche zu nähen!

Dienstag, 16. August 2016

Hühner-was? Hühnersattel! Ein Kundenwunsch

Mein Kollege kam vor einiger Zeit mit einem genähten Teil daher und fragte mich, ob ich das auch nähen könnte. Es sah alles recht einfach aus, also sagte ich zu. Aber was zum Himmel ist das? Auch andere Kollegen machten beim Ratespiel mit und es fielen Vorschläge wie Lendenschurz. Nein, das gefragte Teil ist ein Hühnersattel. Hühner-was? Hühnersattel. Wer reitet denn auf Hühnern? Tja also...


Dienstag, 9. August 2016

Saunatasche nach Kundenwunsch #2

Anscheinend gehen meine Kunden so gerne in die Sauna wie ich :-)
Vor ein paar Wochen erreichte mich wieder eine Anfrage für eine Saunatasche mit den gleichen Abmessungen und Aufteilungen wie meine eigene.
Und am letzten Wochenende wurde sie endlich fertig.

Donnerstag, 4. August 2016

Meine Tasche in Lena's Patchwork Taschen mit kleiner Verlosung

Ich schwebe gerade ein bisschen :-) Ein bisschen unwirklich ist es noch, aber meine selbstgenähte Tasche aus Canvas/Leder ist nicht nur als Anleitung in der aktuellen Lena's Patchwork Taschen abgedruckt, sondern auch auf dem Cover!


Donnerstag, 28. Juli 2016

Lady Carolyn - nähverrückt

Vor einiger Zeit hatte ich mir - passend zur Creativa-Messe in Dortmund - ein zweites Shirt nach dem Schnitt Lady Carolyn von Mialuna genäht. Auf einem Stoffmarkt hatte ich mir mal ein kleines Stück dieses schönen Bio-Jerseys Sew in Love von Lillestoff gegönnt und ich fand, dass man bei diesem Schnitt  am besten kleine Akzente mit solchen interessanten Stoffen setzen kann, so wie ich es auch schon hier gemacht habe. Ein ganzes Shirt aus diesem Stoff fände ich dann doch zu viel des Guten.


Dienstag, 26. Juli 2016

Saunatasche XL

Immer wieder freut es mich, wenn mich Menschen über meinen Blog anschreiben, weil sie meine genähten Unikate schön finden und auch gerne eins hätten.
So war es auch mit dieser Saunatasche.


Dienstag, 28. Juni 2016

Geschenke zur Geburt für ein Mädchen

Wie versprochen zeige ich euch heute die Geschenke, die wir in der Familie für ein Mädchen verschenkt haben (okay, es ist eine Woche später als angekündigt, aber es kam leider eine Dienstreise dazwischen).

Wie für den Jungen gab es auch hier Spucktücher:


Der linke und rechte Stoff sind aus meinem Fundus, der mittlere in rosa mit Wolken ist von Stoff und Stil.

Zusätzlich als "Verpackung" gab es auch wieder das große Utensilo (Vorlage für die Schnittanpassung hier) mit Trennwand. Diesmal mit einem lang gehüteten Stoff von Riley Blake (Little Red Riding Hood):


Dienstag, 14. Juni 2016

Geschenke zur Geburt für einen Jungen

Im Moment habe ich das Gefühl, dass um uns herum ein Baby-Boom ausgebrochen ist. Im Bekannten-, Freundes- und Familienkreis durften wir schon ein paar neue Erdenbürger begrüßen und einige sind noch unterwegs... Natürlich freuen wir uns mit den werdenden Eltern und verschenken auch gerne ein paar Kleinigkeiten.

Heute möchte ich euch Geschenke für die Eltern eines Jungen zeigen. Zum einen gab es Spücktücher, von denen die junge Mutter schon immer geschwärmt hat:

Dienstag, 31. Mai 2016

Neue Taschen im Shop

Am vergangenen Samstag war ich mit meinen Angeboten bei buybynight in Mönchengladbach vertreten. Der Kunsthandwerker-Nachtmarkt fand in einer coolen Location mit guter Musik und toller Stimmung statt. Ein schönes Event, das zum ersten Mal im letzten November von Studenten als Projektarbeit erfolgreich umgesetzt und nun weitergeführt wird.

Hier ein kleiner Blick auf meinen Stand, den ich mir mit Stempelissima geteilt habe. Wir hatten einen Kopfstand und die Lage war perfekt!


Donnerstag, 12. Mai 2016

Kleine Tasche - perfekt für mich

Auf dem Weg zum Büro und zurück bin ich meistens schwer beladen: Essen und Trinken müssen mit hin, manchmal auch was zum Lesen, und leere Dosen und anderes Zeug müssen wieder nach Hause zurück... In meiner Freizeit liebe ich daher die kleinen praktischen Taschen: Einfach quer über den Körper hängen und Portemonnaie, Schlüssel, Handy und noch ein bisschen Kleinkram unterbringen. Das reicht. Schon lange hatte ich einen bestimmten Schnitt im Kopf, den ich nun endlich umsetzen konnte.


Donnerstag, 5. Mai 2016

My cuddle me & Sorbetto Top

Heute ist ein wunderschöne Frühlingstag und ich zeige euch zwei neue Kleidungsstücke von mir, die ich bereits in den Winterferien genäht habe... Schande über mein Haupt! Aber irgendwie passte es vorher nie so richtig. Wochenlang war das Wetter zu schlecht für draußen-Fotos, dann hat es sich nicht ergeben oder ich habe den RUMS-Tag verpasst. Heute passt alles perfekt zusammen: Die Fotos sind schon vor einer Weile gemacht worden, heute ist RUMS und dank Feiertag habe ich auch Zeit.

Dienstag, 19. April 2016

Ein neuer Schwung Federmäppchen

Nach meinem ersten Schwung Federmäppchen für meinen vergangenen Markt Anfang März, habe ich es in den letzten Wochen immer mal wieder geschafft die bereits vorbereiteten, restlichen Mäppchen fertig zu nähen.

Dienstag, 29. März 2016

Hasenohrentäschchen zu Ostern nach Freebook

Ich hoffe ihr hattet ein schönes langes Osterwochenende. Ich habe es mit ganz viiiiieeeel Nichtstun verbracht :-)
Vorher habe ich für Ostern aber noch ein paar Hasenohrentäschchen genäht, die an meine Familie verschenkt wurden. Das Freebook habe ich dank Katharina(greenfietsen) entdeckt und ihr könnt es bei Susanne(nahtlust) runterladen.

Dienstag, 15. März 2016

Reversible Box Tote nach Freebook

Nachdem ich euch schon drei verschiedene Versionen der kleinen Variante der Wolltasche hier und hier gezeigt habe, kam nun der Wunsch nach einer größeren Version auf. Also habe ich diesmal die Reversible Box Tote in Originalgröße genäht.
Damit sie nicht dreckig wird, wenn sie auf den Boden abgestellt wird, habe ich die Tasche unterteilt und den Boden aus Kunstleder genäht.


Dienstag, 8. März 2016

Neue Federmäppchen zur neuen Marktsaison

Vor einigen Monaten hatte ich im Zuge eines Kundenauftrags ein Federmäppchen nach einem eigenen neuen Schnittmuster erstellt. Das Endresultat hat mir so gut gefallen, dass ich für meinen Shop ein paar davon nähen wollte. Anlässlich des Marktes am letzten Wochenende habe ich es umgesetzt und ein paar Mäppchen genäht.

Donnerstag, 3. März 2016

Kunsthandwerkermarkt GGS Katterbach (Bergisch Gladbach)

Die neue Marktsaison 2016 beginnt bei mir am kommenden Wochenende:




05.-06. März 2016 Kunsthandwerkermarkt GGS Katterbach
(Der Erlös der Cafeteria, die Eintrittsspende und die Standgebühr der Aussteller fließen in den Förderverein der Schule)
Ort: Kempener Straße 187, 51467 Bergisch Gladbach
11-18 Uhr
http://www.kunsthandwerker-markt.info/

Dienstag, 1. März 2016

Hallo kleiner Mann / Teil 3

Nachdem ich euch in den letzten Wochen schon in Teil 1 und Teil 2 meine neusten genähten Babysachen für den Nachwuchs von Freunden gezeigt habe, folgt heute nun der dritte und letzte Teil.
Nach etwas Nützlichem und etwas zum Anziehen darf ich euch heute einen kleinen neuen Freund vorstellen. Wobei, so klein ist er gar nicht, momentan dürfte er von Nasen- bis zur Schwanzspitze sogar größer sein als der kleine Mann :-)


Donnerstag, 25. Februar 2016

Yoga-Hose von lenipepunkt als Sporthose

Heute zeige ich euch etwas, das ich schon in den Weihnachtsferien genäht, aber nie die Chance hatte  zu fotografieren. Da es eine kurze Hose ist, wollte ich es ungern draußen machen, deswegen müsst ihr euch leider mit nicht so gut beleuchteten Bilder von drinnen begnügen. Und ein bisschen zum Affen mache ich mich natürlich gerne - ist ja alles für die (Näh-)Wissenschaft ;-)

Genäht habe ich die Yoga-Hose von leni pepunkt., das  E-Book hatte ich mal bei einer Rabattaktion bei Makerist erworben (übrigens habe ich es zweimal. Das kommt davon wenn man über die Jahre so viele E-Books ansammelt, dass man den Überblick verliert).

Donnerstag, 18. Februar 2016

Marketing bei CaPrue - ist das nötig?

Marketing für ein Hobby. Braucht man das? Ich denke ja - wenn man etwas verkaufen will. Warum sollte man nicht ein bisschen Werbung für seine Produkte machen, ein Logo entwerfen, damit man einen Widererkennungswert hat und Kunden mit Visitenkarten, Rabatten und ähnlichen an den eigenen Shop erinnern und zum erneuten Kauf bringen? Soll ein Kunde nicht auch nach einiger Zeit noch wissen, wo er sein tolles Unikat her hat, weil ein kleines Label auf - nennen wir es einfach mal - die eigene Marke hinweist?
Ich finde so etwas gehört irgendwie dazu, oder nicht? Natürlich betreibe ich meinen kleinen DaWanda Shop als Hobby und besuche Kunsthandwerkermärkte, weil ich Spaß daran habe und nicht, weil ich davon leben muss. Natürlich wäre es schön, aber das ist ein anderes Thema. Trotzdem möchte ich etwas verkaufen, um mindestens meine Umkosten raus zu haben. Und wenn ein bisschen Werbung hilft meine Verkäufe anzukurbeln? Dann setze ich das natürlich gerne um. Außerdem kann ich mich auch in diesem Bereich kreativ betätigen, nicht nur beim Nähen, und mein Label/meine Marke mit ein paar Werbemitteln irgendwie abrunden.

Dienstag, 16. Februar 2016

Hallo kleiner Mann / Teil 2

Nachdem ich euch in Teil 1 etwas zum Anziehen für den Nachwuchs unserer Freunde gezeigt habe, seht ihr heute ein paar nützliche Sachen.

Genauso wie ich für den Nachwuchs in der Familie vor fast zwei Jahren diesen Korb genäht habe, fand ich es auch diesmal wieder eine gute Idee. Zum einen lassen sich dort wunderbar die Geschenke drin verpacken, zum anderen kann danach im Alltag jede Menge Spielzeug untergebracht werden. Mit einer Größe von 30x30x30cm bietet er wirklich jede Menge Platz.
Auch hier konnte ich wieder in meine Stoff-Schatzkiste greifen und habe außen den Bauernhof-Stoff und innen einen Sternchenstoff vernäht:


Donnerstag, 11. Februar 2016

5-Fach-Organizer von Farbenmix


Im letzten Jahr habe ich rechtzeitig mitbekommen, wie bei Farbenmix wieder ein toller Adventskalender stattfand, bei dem man häppchenweise eine Anleitung für eine Tasche präsentiert bekommt. Ich war jeden Tag dabei und habe die Zwischenergebnisse der anderen fleißigen Näherinnen verfolgt. Auf Grund der Weihnachtsmärkte fand sich aber keine Zeit für mich direkt selber mitzumachen. Die Anleitung des 5-Fach-Organizer hatte ich aber noch komplett kostenfrei runtergeladen, bevor sie in den Farbenmix-Shop eingezogen ist. In den letzten Tagen war es dann  endlich soweit!

Dienstag, 9. Februar 2016

Hallo kleiner Mann / Teil 1


Bei lieben Freunden von uns meldete sich Nachwuchs an und so hatte ich direkt wieder ein riesiges Willkommens-Paket vor Augen - natürlich nur Selbstgenähtes ;-)
Da der kleine Mann nun schon zwei Wochen auf der Welt ist, möchte ich euch nun meine Geschenke für ihn zeigen.

Dienstag, 2. Februar 2016

Hundekekse zum Geburtstag

Feiert man Geburtstage für Hunde? Ich denke jedenfalls, dass mein Patenkind morgen etwas Leckeres zum Geburtstag bekommen sollte ;-) Da eine Torte ja nicht ganz so gesund wäre, habe ich mich im Internet auf die Suche nach einem Rezept für Hunde-Leckerlies gemacht. Mittlerweile kann man davon genug finden, da immer mehr Hundebesitzer wissen wollen, was genau sie ihren Tieren zu fressen geben. Eine recht einfache Variation habe ich bei Myriam gefunden:

Dienstag, 26. Januar 2016

Kalenderhülle aus Stoff und Leder

Heute möchte ich euch einen Kundenauftrag zeigen, bei dem ich erst skeptisch war, der mir aber nun richtig gut gefällt. Gewünscht war eine Kalenderhülle aus Stoff und Leder, am besten so abgesetzt wie bei meinen Kulturtaschen. Ich habe ein bisschen hin und her überlegt und habe eine Hülle im Prinzip wie eine Windeltasche hergestellt. Mit Hilfe des Leders habe ich den Stoff unterbrochen, er legt sich jetzt schön um die linke Seite, an der man den Kalender festhalten kann. Ein breites Gummiband wie schon bei meinen Filz-Kalenderhüllen hält alles zusammen.


Dienstag, 19. Januar 2016

Snaply Adventskalender

Bevor die Weihnachtszeit ganz vergessen ist, wollte ich euch gerne noch meinen Adventskalender von Snaply zeigen, den ich zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte. Vielleicht hat sich die ein oder andere von euch ja auch schon mal überlegt, ob sie sich so einen kaufen (lassen) soll? Er ist ja relativ teuer, aber es gibt jede Menge Krims Krams. Also ich fand so einen Kalender für Nähverrückte toll :-) Jeder Tag bis Weihnachten ist wieder spannend und man kann es kaum erwarten morgens einen kleinen Karton zu öffnen!

Donnerstag, 14. Januar 2016

Sterne-Damenhoodie Lynn

Nachdem ich nun seit dem Weihnachtsurlaub dank funktionierender Overlock im Kleider-Nähfieber bin, möchte ich euch heute meinen ersten selbstgenähten Hoodie bzw. Kapuzenpullover zeigen. Seit einiger Zeit habe ich den Newsletter von pattydoo abonniert und somit direkt die Info bekommen, als es ein neues Schnittmuster, nämlich den "Damenhoodie Lynn", gab. Mir hat besonders die Wickelkapuze gefallen, deswegen habe ich bei dem Schnittmuster auch schnell zugeschlagen. Einen passenden Stoff hatte ich schon da - den Sterne-Alpenfleece hatte ich auf dem letzten Stoffmarkt gekauft, um damit (irgend)einen Pullover-Schnitt umzusetzen.

Und was soll ich sagen? Ich liebe meinen super, super kuscheligen Kuschel-Hoodie!


Dienstag, 12. Januar 2016

Schlüsselband mal anders

Bei mir gab es schon viele Schlüsselbänder zu sehen, ob aus Gurtband mit Webband, Filz mit Webband, alles zusammen oder Filz mit Leder. Kurz vor Weihnachten hatte mich mein Papa darum gebeten für einen Kollegen als Wichtelgeschenk ein Schlüsselband aus Filz und Leder zu fertigen - diesmal aber nicht als relativ kurzes Band wie meine bekannten Schlüsselanhänger, sondern lang, damit man es um den Hals hängen kann. Den Schlüssel sollte man aber auch abnehmen können.
Zuerst war ich etwas skeptisch, ob es so toll ist sich pures Leder um den Hals zu hängen, aber das Leder irgendwo drauf zu applizieren würde das Ganze zu steif machen... Also einfach mal zuschneiden und schauen ;-)

Donnerstag, 7. Januar 2016

Badekappen-Täschchen

Schnee haben wir leider nicht, aber frühlingshafte Temperaturen gibt es auch nicht mehr. Dieses Zwischending kann man nur überstehen, wenn man an den Sommer denkt ;-)
Deswegen habe ich mir für die zukünftige Badesaison schon mal ein süßes Badekappen-Täschchen genäht.

Dienstag, 5. Januar 2016

Hunde-Mantel nach Freebook

Für meine neue Linkparty "Rund ums Tier" möchte ich natürlich nicht nur alte Sachen zeigen, sondern auch neue. Den schicken Hunde-Mantel habe ich zwar schon vor einiger Zeit genäht, aber noch nicht die passende Möglichkeit gefunden ihn hier zu zeigen:


Ein bisschen Spaß muss doch sein, oder??

Neues Jahr, neue Linkparty(s)

Das neue Jahr hat begonnen und auf vielen kreativen Blogs schießen neue Linkpartys und Sew Alongs wie Pilze aus dem Boden. In manchen Dingen bin ich ein Lemming und deswegen habe ich heute meine erste eigene Linkparty eröffnet!
Meist drehen sich solche Linkpartys ums Taschen nähen, um generellen Stoffabbau, um Wohndeko, Festlichkeiten, Babys und Kinder und Männer benähen. Oft vermisse ich eine gute Übersicht mit der ich nicht nur zeigen kann, was ich für Vierbeiner (egal ob Hund, Katze, Maus) genäht habe, sondern auch, um mir Inspirationen und Hinweise auf Anleitungen zu holen. Die Suche im Netz war bis jetzt recht mühsam, nach einiger Zeit findet man die ein oder andere Anleitung. Kein Vergleich zu Schnittmuster für Taschen ;-)
Mit der Hoffnung in Zukunft eine Anlaufstelle für kreative Zweibeiner zu sein, die ihre Vierbeiner benähen, bestricken, behäkeln, bebacken, bekochen ud vieles andere mehr wollen, habe ich eine neue Linkparty erstellt: