Dienstag, 21. April 2015

Neue Filzigkeiten

Neben der Geburtstagskarte für meine Tante, habe ich nun für meine Mutter auch eine genäht. Diesmal allerdings nicht in der Größe A6, sondern in A5:


Mittwoch, 15. April 2015

Kunstrausch

Am kommenden Samstag (18.04.2015) steht mein nächster Kunsthandwerkermarkt an:


Kommt doch vorbei und macht euch eine schöne Zeit mit Stöbern durch Unikate, kulinarischen Genüssen und toller Unterhaltung.

Ich freue mich auf euch!

Freitag, 10. April 2015

Tic-Tac-Dosen-Recycling - 2 Jahre & 7.000 Klicks

Heute vor genau 2 Jahren habe ich den Post "TicTac-Dosen-Recycling 2.0" veröffentlicht und er ist seitdem hier nicht nur der beliebteste Blog-Post überhaupt, sondern hat schon knapp unglaubliche 7.000 (!) Klicks. Einfach unvorstellbar! Er wurde oft auf Pinterest (hier bin ich schon selber einige Male drüber gestolpert), anderen Blogs und Facebook geteilt und begeistert kommentiert. Ich bin wirklich absolut geplättet von dieser großen Resonanz. Zum Zweijährigen habe ich es endlich geschafft alles auszumessen und eine kleine Zeichnung mit meinen verwendeten Maßen anzufertigen - exklusiv für euch und für alle zum Nachbauen, die auch so Webband-süchtig sind ;-)


Bitte entschuldigt dieses nicht sehr schöne Bild, aber für eine neue Aufnahme hätte ich alle Dosen wieder abreißen müssen... neeee.
Die Maße sind natürlich nur ein Beispiel wie ich es gemacht habe. Je nachdem wie viele Dosen ihr verwenden möchtet, muss es natürlich angepasst werden. Aber ich denke, das Prinzip ist verständlich. Die großen Tic-Tac-Dosen habe ich übrigens verwendet, damit auch die breiten Bänder (bis 1,5cm) schön und einfach zu verstauen sind. Die kleinen Dosen wären dafür zu schmal.
Also ab in den Baumarkt Holz kaufen, ein bisschen sägen, kleben und beim Tic-Tac essen freuen ;-)

Sollte noch etwas unklar sein, bitte einfach fragen. Ich freue mich, wenn ich euch helfen kann. 

(Dieser Nachtrag befindet sich jetzt auch zusätzlich unter dem alten Eintrag.)

Dienstag, 7. April 2015

Ein Zuhause für Wolle

Schon länger angefertigt, aber noch nicht gezeigt, seht ihr heute eine Tasche (einen Korb?), die ich für den Geburtstag einer Freundin genäht habe:


Da sie gerne kleinere Projekte strickt, wollten wir ihr einen Gutschein für ein Wollgeschäft schenken. Aber der muss natürlich schön verpackt werden. Also habe ich dieses kleine Körbchen aus festem Canvas-Stoff genäht und eine kleine Plotter-Applikation aus Flockfolie angebracht - passgenau auf einen farbigen Punkt :-)

Innen habe ich sie mit dunkel-blauem Baumwollstoff gefüttert.


Gefüllt mit Gutschein, Süßigkeiten und Handarbeits-Zeitung sah das Körbchen dann so aus:


Das Schnittmuster war eine kleinere Kopie eines Schnittmusters aus dem Internet, das ich leider gerade nicht finde. Bei Interesse kann ich mich gerne durch meine Schnittmuster-Sammlung wühlen. Das Körbchen ist auf jeden Fall schnell und einfach genäht und lässt Geschenke wie ich finde, viel schöner überbringen.

Ab damit zum Creadienstag!

Das Schnittmuster ist von dem Blog Very Shannon und die Anleitung heißt "Reversible Box Tote". Es ist zwar auf Englisch, aber alleine schon anhand der Bilder gut zu verstehen. Ich hatte das Schnittmuster auf 75% verkleinert, weil ich die Größe passender für das Geschenk-Körbchen fand. Die aufgesetzte Tasche, die auch in der Anleitung enthalten ist, habe ich weggelassen. Außerdem habe ich die Tasche anders zusammengenäht, als gezeigt. Ich habe die Tasche bis auf den Träger genäht und dann dadurch gewendet und diesen dann geschlossen. Das erschien mir einfacher, als alle Nahtzugaben umzubügeln und dann darauf zu vertrauen, dass beim Nähen nichts verrutscht ;-)