Donnerstag, 5. März 2015

Rosa Einhörner für mich / 6. RUMS

Bei einem meiner Streifzüge auf DaWanda (nur mal so gucken, ne ;-)) habe ich mich direkt in einen super kitschigen rosafarbenen Einhörner-Baumwollstoff bei alles-für-selbermacher verliebt. Manchmal muss sowas einfach mal sein. Aber was draus machen? Ich bin zwar leidenschaftliche Stoffsammlerin, aber dieser sollte auch schnell für ein Projekt herhalten. Ein neues Täschchen für die Tasche war schon lange überfällig, in das ich meinen Krims Krams wie Tabletten, Mini-Haarbürste, Kugelschreiber und und und verstauen kann:

Diesmal innen aber bitte mit beschichteter Baumwolle und einer Trennung:

Ein passendes Schnittmuster hatte ich schon da und die Kombination mit Kunstleder musste auch unbedingt sein:

Ich finde es irgendwie einfach nur toll, leider war es ziemlich schnell gefüllt. Es passt alles rein, was mit muss, mehr ist aber auch nicht mehr möglich.

Weil mir die Stoff-Leder-Kombi so gut gefällt und nächste Woche Sonntag (15.03.2015) mein erster Kunsthandwerkermarkt für dieses Jahr ansteht (Kattwinkelsche Fabrik Wermelskirchen), habe ich direkt noch ein paar mehr Kulturtaschen genhäht. Alle nach eigenem Schnittmuster und mit mehr Platz, als mein kleines Täschchen.

Fünf Stück schmal und gerade geschnitten:
Und fünf Stück nach oben hin breiter und etwas höher:


Falls mal etwas auslaufen sollte, gibt es auch überall beschichtete Baumwolle im Inneren plus Seitenfach:

Mal schauen, was ich bis nächsten Sonntag noch österliches/frühlingshaftes anfertigen kann, damit die Häschen auf der Kulturtasche nicht so alleine bleiben. Vielleicht finde ich ja die ein oder andere Inspiration bei RUMS.



Schnittmuster: eigene
Stoff: Unicorn Houndstooth von Michael Miller und viele mehr, Kunstleder von Frau Tulpe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen