Donnerstag, 29. Januar 2015

Mehr Gemütlichkeit / 4. RUMS

Bei Schnee und Eis vor der Tür ist Kuschelzeit auf der Couch angesagt! Und da ich meine alten Kissen (meine ersten Nähprojekte) nicht mehr sehen konnte und beim neu-sortieren meines Materiallagers (oh ja, es ist mittlerweile sehr, sehr viel) noch zwei Kissenfüllungen gefunden habe, standen neue Kissen auf der "To Sew" Liste.
Neben dem Star Wars Kissen , gab es für meinen Schatz als großer "The Walking Dead" Fan ein Zombie-Kissen aus dem tollen Stoff von Riley Blake "Zombie Apokalypse". Hier findet man sogar Ratschläge, wie man sich am besten vor den Untoten schützen kann. Einfach genial :-)


Wenn der Herr im Haus zwei Kissen sein eigen nennen kann, braucht die Frau natürlich auch welche ;-) So entstand ein Schnurrbart-Kissen mit super kuscheliger Applikation


und mein absolutes Lieblingskissen mit einem süß träumenden Füchschen


Das Gesicht für die Applikation habe ich quasi aus der aktuellen Mollie Makes. Dort gab es eine Fuchs-Brosche aus Filz zum Nacharbeiten. Ich habe das Schnittmuster einfach so oft vergrößert, bis es groß genug für ein Kissen war, die passenden Einzelteile aus Bastelfilz ausgeschnitten, auf den Sternchenstoff fixiert und festgenäht. Anschließend noch die geschlossenen Augen mit Zick-Zack-Stich appliziert und dann das Kissen fertiggestellt. Wer braucht schon eine Stickmaschine? ;-)

Also: Ab auf die Couch und kuscheln!

Linkparty: RUMS

Kommentare:

  1. Das Fuchskissen sieht richtig toll aus, eine klasse Idee.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das Fuchskissen gefällt mir besonders gut. Toll wie du das so sauber appliziert hast - ich bekomme das nie so sauber hin. :-/ Echt schön! :) LG, Tanja

    AntwortenLöschen