Donnerstag, 16. Oktober 2014

Sauna-Tasche goes RUMS #42/14

Der Urlaub in Bayern bedeutete natürlich auch Aufenthalt in der Therme Erding! Für zwei Tage hatten wir uns eine exklusive Lounge/Suite im Sauna-Bereich angemietet (ohne kann ich es mir schon gar nicht mehr vorstellen ;-) ) und dafür musste natürlich auch eine exklusive Sauna-Tascher her!

Inspiriert von der Größe der Taschen hier und hier, wollte ich für unsere Zwecke auch so ein Großraumwunder schaffen. Das Schnittmuster hatte ich ja schon fertig und ich musste mich nur noch für den tollen Kokka-Stoff und das graue Kunstleder für den Boden entscheiden. Das Innenfutter besteht aus einem tollen Ikea-Stoff, bei dem ich irgendwie Lust habe ihn anzumalen :-) Und natürlich - das Plus bei selbstgenähten Taschen - die Innenaufteilung wurde genau so gestaltet, wie es benötigt wird: zwei Fächer für unsere Bücher und ein Reißverschlussfach für unsere Habseligkeiten wie Handy, Portemonnaie etc.

Und hier ist das Ergebnis (ich liebe sie!):


Die Innenaufteilung (das Buch ist nicht von mir...):

Es passen vier große Handtücher, zwei Bademäntel, Bücher und Wasserflaschen rein - einfach perfekt für den Saunagang!



Schnittmuster: eigenes
Stoffe: Kokka, Ikea, Kunstleder (Frau Tulpe)
Sonstiges: Reißverschluss, Bügelvlies, Gurtband 4cm (Frau Tulpe)

Kommentare:

  1. Eine traumhaft schöne Tasche!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bleib ich doch auch gleich mal bei Dir als Leserin :-)

      Löschen
    2. Danke, liebe Tanja! Es freut mich, dich als neue Leserin von meinem Blog zu haben :-)

      Löschen
  2. Die Tasche ist super. hab deinen Blog heute bei Rums entdeckt und dich direkt mal für den Liebster-Award nominiert. mehr Infos dazu gibts hier: http://christianes-naehstuebchen.blogspot.de/2014/10/vielen-dank-alexandra-fur-die.html LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist super, kann man das Schnittmuster bekommen? selinawinter@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider gibt es (noch) kein wirkliches Schnittmuster dazu, nur ein paar krakelige Handnotizen. Sobald ich etwas Vernünftiges dazu habe, lasse ich es dir gerne zukommen.

      Löschen
  4. Durch eine eigene Internetseite hab ich mich schon viel mit passenden Taschen für die Sauna beschäftigt. Aber aufs selber machen bin ich noch nicht gekommen. Das mit dem Leder Boden ist super, so stört es nicht falls sie doch mal auf einem feuchten Handtuch oder dem feuchten Boden steht. Ich selbst finde es immer noch ganz gut, wenn man die Möglichkeit hat den Innenbereich abzutrennen. Entweder mit einem einfügbaren Innenteil, befestigt mit Klettverschluss oder indem bereits eine Unterteilung vorhanden ist. Geeignet ist das Ganze dann für feuchte, bzw dreckige und saubere Wäsche sowie dem restlichen Inhalt. So kann man diese getrennt voneinander aufbewahren.

    Liebe Grüße Domenic

    AntwortenLöschen