Donnerstag, 28. August 2014

Wallaby Love

Da bald bei mir die Zeit der Kunsthandwerkermärkte wieder anfängt, kam mir das neue E-Book "Wallaby" von ambaZamba sehr gelegen. Bis jetzt habe ich immer eine ausrangierte Gürteltasche eines deutschen Speditionsunternehmen verwendet (keine Ahnung, wie ich an die gekommen bin), deswegen musste dringend etwas eigenes her.
Und hier ist sie: Meine eigene Wallaby!


Seit ich den Stoff "Elephant Love" von HamburgerLiebe auf einem Stoffmarkt gekauft habe, wollte ich unbedingt etwas schönes nur für mich daraus machen. Mit dieser Tasche kam endlich die Gelegenheit. Das Innenfutter der Außentasche habe ich aus dem passenden Herzchen-Stoff der gleichen Serie genäht. Der pink/graue Sternchen-Futterstoff der Reißverschlusstasche war auch eine Eroberung auf dem Stoffmarkt und wurde schon bei meiner letzten Krabbeldecke hier vernäht. Der restliche Stoff ist ein Jeansstoff, damit die ganze Tasche nicht so empfindlich ist und als Knöpfe habe ich mich für Druckknöpfe aus dem Hause Prym entschieden.

Und ich habe mittlerweile Paspeln für mich entdeckt :-) Sie sind einfach zu verarbeiten und hübschen viele Dinge ganz leicht auf. Bei den neuen Schlüsselbändern, die ich für meinen kommenden Herbstmarkt gemacht habe (07.09.2014 Klosterkirche Lennep), habe ich sie schon fleißig eingesetzt (Fotos dazu gibt es später) und an dieser süßen Tasche durften sie natürlich auch nicht fehlen.


Alles rundherum in einer passenden Farbe abgesteppt, war die Tasche schneller fertig als gedacht und hat sehr viel Spaß gemacht. Am Ende wurde es bei den ganzen Lagen zwar etwas kniffelig, aber dann ging es doch gut aus :-)

Ich freue mich schon darauf, sie bald ausführen zu können. Platzmangel hat sie auf keinen Fall. Neben meinem "Kellnerportemonnaie" kann ich sogar mein Handy, Quittungs- und Bestellblock und noch viel mehr unterbringen. Ein wahres Raumwunder!

Und damit geht es jetzt ab zu RUMS!

Kommentare:

  1. Deine Walleby gefällt mir total gut. Meine liegt für den kommenden Weihnachtsmarkt zugeschnitten zu Hause und wartet auf Weiterverarbeitung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Simone! Die Tasche zu nähen war wirklich einfacher als gedacht. Es lohnt sich schon fast zu überlegen für die Weihnachtszeit eine passende zweite Tasche zu nähen.

      Löschen
  2. Die ist auch toll geworden!!
    Dann schon mal viel Erfolg auf den Märkten :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen