Dienstag, 25. Februar 2014

Ein Bär wird zum Leben erweckt... oder doch nicht?

Endlich habe ich es geschafft, ein wirklich lange liegengebliebenes Projekt in die Tat umzusetzen. Im DaWanda Shop von Mariska habe ich letztes Jahr im Juli (total peinlich) ein Materialpaket gekauft:
Den Zombie-Bär.

Schon immer war er nur für meinen Schatz gedacht, der ein totaler Zombie-Fan ist und ich dachte so ein ulkiges Ding wäre was für unsere Couch. Natürlich konnte ich immer nur daran arbeiten, wenn ich eine gewisse Zeitspanne alleine zu Hause war und meistens hatte ich es dann vergessen... Nun ist er aber endlich fertig geworden (er war viel aufwändiger, als ich gedacht hatte) und kam beim Beschenkten besser an als gedacht.

Hier könnt ihr die einzelnen Abschnitte verfolgen:
 
Aus vielen Schnippseln habe ich die Vorlagen und Applikationen zugeschnitten,


und auf die Vorder-

und Rückseite genäht.

Dann wurden noch die Schnauze, der Bauch und der Darm genäht und gefüllt,

und alle Teile zu einem Bär verwandelt:

Und hier ist der neue Bewohner auf unserer Couch:

Irgendwie hässlich, aber auf seine gewisse Art auch süß ;-) Der Darm lässt sich übrigens komplett aus dem Bauch rausholen - bääähhh

Natürlich musste auch wieder neuer Stoff her. Ich habe einen absolut tollen Baumwollstoff von Robert Kaufman im DaWanda Shop Kinderbuntes gefunden:


Sieht er den Zeichnungen meiner Tante nicht unheimlich ähnlich? Deswegen musste ich ihn unbedingt kaufen. Ich bin schon gespannt, welche Ideen ich damit umsetzen werde.

Außerdem habe ich am Wochenende die Flyer für meinen kommenden Frühlingsmarkt beim Gasthof Eierkaal in Remscheid bekommen. Ich muss wirklich ein Lob für diesen qualitativ hochwertigen Flyer aussprechen, sowas habe ich noch nie bekommen und das völlig kostenfrei:



Zudem ist euch sicher aufgefallen, dass sich mein Blog etwas verändert hat. Ich wollte einfach ein klareres Design und außerdem meinen neuen Banner, den ich auch schon bei DaWanda hochgeladen habe, hier zeigen. Zusätzlich habe ich auch neue Flyer von und für meinen Shop angefertigt und drucken lassen:



Jetzt müssen sie nur noch fleißig verteilt werden :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen