Samstag, 30. März 2013

Ich habe eine Neue :-)

Ja, ich habe mir etwas geleistet - eine neue Nähmaschine :-) Eine Brother Innovis 55 - und sie ist toll. Man muss den Unterfaden nicht mehr hochholen, das Einfädeln des Oberfadens funktioniert durch einen einzigen Tastendruck und man kann sogar ohne Fußanlasser nähen. Und vernähen funktioniert auch von ganz alleine. Sie gibt auf dem Display sogar an welchen Nähfuß man verwenden soll, je nach dem welchen Stich man wählt (die Auswahl ist groß, ich kann sogar Buchstaben und Zahlen damit nähen - und kleine Krokodile!). Und sie ist sooo leise. Einer der Gründe für die Investition. Und meine alte wurde im Laufe des letzten Jahres sehr stark beansprucht und verdient mal eine große Pause.
Gekauft habe ich sie übrigens bei Diederich in Wuppertal. Die Mitarbeiterin hat sich richtig viel Zeit genommen und mir vieles erklärt und ein paar Sachen mit mir genäht. Außerdem gibt es dort eine eigene Werkstatt, wenn ich mal ein Problem haben sollte.




Mein erstes kleines Projekt war übrigens eine Fliege für Othello, da er immer so kerzengerade sitzt und jetzt noch mehr wie ein "Sir" aussieht. Sie steht ihm super. Ein Foto mit Hund folgt, sobald ich ihn vernünftig vor die Linse bekommen habe.

Genäht ist die Fliege übrigens nach dieser Nähanleitung: hier.






Ein Halsband mit Leine aus Gurtband und Blümchenstoff hat er ja schon:

 

Das nächste Projekt ist ein zweiter Sommerrock, nachdem ich meinen ersten nun endlich fertiggestellt habe. Ich habe ja jetzt Urlaub - fehlen nur noch die Sonne und ein paar warme Temperaturen.

Sonntag, 24. März 2013

Rückblick Ostermärkte 2013

Hier nun endlich mein lange versprochener Rückblick zu den Ostermärkten in der Klosterkirche Lennep und in der Kattwinkelschen Fabrik. Also eins muss ich sagen: Ich habe die Standgebühren für beide Ostermärkte raus :-) Bis auf ein winziges Plus war dies dann aber leider auch schon alles. Viele Besucher kamen zum Stand und verteilten auch viele Komplimente und waren begeistert, aber dann verließ mich die Mehrheit doch ohne etwas zu kaufen. Viele fragten, ob ich denn Weihnachten wieder dabei wäre, weil man so viele schöne Geschenke gesehen hat. Ostern scheint also nicht nur wenig verschenkt zu werden, noch beschenken sich die Besucher selber. Aber die Teilnahme hat trotz der intensiven Vorbereitung Spaß gemacht und war eine gute Übung für die kommenden Weihnachtsmärkte, bei denen ich hoffentlich wieder dabei sein darf. Außerdem habe ich jetzt viele Produkte die ich bei DaWanda einstellen darf ;-) Die halbwegs professionellen Fotos mit meiner neuen Fotorückwand und der Spiegelreflex von T. sind bereits alle gemacht. Die letzten Tage habe ich schon viel online gestellt und nehme mir in den nächsten Tagen (juhu, ich habe Urlaub) immer ein kleines Päckchen vor, damit ich bei den Artikelübersichten immer relativ weit oben/vorne mit dabei bin.
Hier ein paar Fotos, was bald alles bei DaWanda zusätzlich online sein wird:

Wickel- bzw. Windeltaschen



Federmäppchen



Handtasche mit Schlitz an der Seite



große Schultertasche



Schutzhüllen für Tablet-PC


Schutzhüllen für E-Book Reader


Kosmetiktäschchen



Schlüsselbänder



und zusätzlich zu den "Wermelskirchen"-Einkaufstaschen dieses frühlingsfrische Exemplar in pink


Dazu gibt es noch ein paar Pixi-Bücher.


So sahen übrigens meine beiden Stände aus:





Ein paar kleine Aufträge habe ich noch zu nähen, aber dazwischen ist trotzdem endlich Zeit für Einzelstücke, die ich nur für mich nähen kann. Ich habe noch so viele Ideen und neue E-Books auf Lager, die endlich umgesetzt werden wollen. Auch bei pattydoo gibt es seit dieser Woche wieder eine süße Anleitung für eine Handytasche mit Schleife bzw. eine Clutch mit Schleife. Das E-Book habe ich mir natürlich sofort gekauft :-)
Am Samstag habe ich auch einen Nähkurs in der Nähschule Nadelöhr in Lüttringhausen besucht, bei dem ich angefangen habe, meinen ersten Rock zu nähen. Morgen wird er dort sogar fertig genäht - der Frühling kann kommen. Es ist zwar ein sehr auffälliger Farbton bzw. auffälliges Muster, aber vielleicht kann ich mich ja damit anfreunden. Ansonsten kann ich das Gelernte natürlich ab morgen auf alle anderen Stoffe umsetzen, um mir für jeden Anlass das passende Modell zu nähen. Sobald er fertig ist gibt es auch ein Foto.

Samstag, 16. März 2013

Meine Heimat-Tasche: Premiere auf dem Katt Kreativ Markt

12 Stunden vor Premiere auf dem Katt Kreativ Markt gibt es hier schon meine neue Idee zu sehen:
Meine Heimat-Tasche. Die "Skyline" ist nach einer eigenen Idee designt und zeigt von links nach rechts: Die Kattwinkelsche Fabrik, das Standdesamt bzw. historisches Gebäude, den Tannenbaum und die evangelische Stadtkirche. Unten rechts habe ich auch unverkennbar die kleine Palme aus meinem Logo eingebracht. Auf die ersten vier Taschen wurde das Motiv mit Bügelfolie angebracht, was zu meinem Erstaunen sehr gut funktioniert hat und gar nicht schlecht aussieht. Sollte das Motiv gut ankommen, habe ich auch schon über die Anschaffung eines Siebdruck-Rahmen nachgedacht. Die Taschen sind natürlich aus robustem Baumwollstoff selbst genäht und bieten jede Menge Platz für zum Beispiel den Einkauf. Das Schnittmuster dazu stammt von meiner Lieblings-Näh- und Videoanleitungen-Erstellerin Ina mit ihrem Blog pattydoo (Schnitt Wendy und gepimpte Wendy).









Sobald der Markt morgen vorbei ist, gibt es natürlich auch Fotos und Berichte über den Markt in der Klosterkirche Lennep von letzter Woche und dem Katt Kreativ Markt.